Höchste Zeit für Winterreifen

Mehr als 33.000 Unfälle, so das Statistische Bundesamt, sind in den letzten drei Jahren auf regenglatte Fahrbahnen oder Schnee und Eis zurückzuführen. Eigentlich sollte vor dem ersten Wintereinbruch für jeden Autofahrer der Reifenwechsel im Terminkalender stehen, denn sowohl nasse, glatte Fahrbahnen im Herbst, als auch Glatteis und Schnee im Winter sind ein nicht zu unterschätzendes Sicherheitsrisiko.

Sowohl Winter-, als auch Sommerreifen sind mit ihren jeweiligen Lamellen und Gummimischungen optimal auf die Temperaturen und Straßenverhältnisse hin entwickelt. Die Fläche, mit der jeder einzelne Reifen auf der Straße aufliegt, ist kaum größer als die Schuhsohle eines erwachsenen Menschen. Das bedeutet, alle Assistenzsysteme beim Auto können ihre Leistung nur auf die Straße bringen, wenn man den richtigen Reifen fährt. Es gibt darüber hinaus übrigens gute Gründe, den Reifenwechsel bei uns durchführen zu lassen. Wir begutachten die Reifen vor der Montage, prüfen sie auf mögliche Schäden und wuchten sie aus.Rufen Sie an und vereinbaren Sie gleich einen Termin: 0 26 42 – 90 29 41 0

Categories: Aktuell